Der wesentliche Unter­schied liegt in der Anzahl der Hühner pro Stall: Bei der Bio-Haltung werden maximal 3.000 Hühner zusammen gehalten, bei der konventionellen Haltung hin­gegen bis zu 20.000 Tiere. Außer­dem sind pro Quadrat­meter Stall­fläche in der Bio-Haltung sechs, bei der konventionellen Haltung 12,5 Tiere erlaubt. Darüber hinaus genießen Bio-Tiere Tages­licht.