Was enthält mehr Protein – Eigelb oder Eiweiß?

Häufige Fragen

Ei­gelb ent­hält mehr Proteine als das Ei­weiß, weil es aus un­gefähr 50 % Wasser, 32 % Fett und 15 % Proteinen be­steht. Das Ei­weiß da­gegen be­steht zu etwa 90 % aus Wasser und nur zu 10 % aus Proteinen. In diesen 10 % sind zu­dem noch Zucker und Mineral­stoffe ent­halten. Da ein Ei aber mehr Ei­weiß ent­hält, sind die Proteine etwa gleich­wertig ver­teilt.

Auf dieser Seite

Zusammensetzung von Eiern

Bestandteile: Eigelb
Eigelb
Bestandteile: Eiweiß
Eiweiß
Proteine

Aber was sind Proteine überhaupt?

Proteine gehören neben Kohle­hydraten und Fett zu den drei Haupt­nährstoffen unseres Körpers. Zwar werden sie umgangs­sprachlich häufig als Ei­weiße be­zeichnet, sollten aber nicht mit dem Ei­klar ver­wechselt werden. Statt­dessen handelt es sich um Moleküle, die aus sogenannten Amino­säuren zusammen­gesetzt sind. Sie bilden einen der Grund­bausteine menschlicher Zellen und erfüllen eine Viel­zahl wichtiger Funktionen.

So sind Proteine zum Beispiel am Fett- und Sauerstoff­transport be­teiligt, bilden Muskeln, Knochen, Nägel und Haare und fördern den Fett­abbau. Einige Proteine werden vom Körper selbst produziert, andere müssen wir durch unsere Er­nährung auf­nehmen. Sie werden im Darm ver­arbeitet und über die Blut­bahn an ihren Ziel­ort trans­portiert.

Eierschachteln

Haben Bio-Eier mehr Proteine?

Der Protein­gehalt von Bio-Eiern unter­scheidet sich nicht von dem aus konventioneller Haltung. Dennoch gibt es viele gute Gründe, sich für ökologische Produkte zu ent­scheiden.

So über­zeugen unsere Bio-Eier nicht nur durch ihren besseren Geschmack, sondern sind auch gesünder. Das liegt daran, dass die Lege­hennen auf dem Muster­geflügelhof viel Aus­lauf be­kommen. Käfer, Würmer und Fall­obst er­möglichen den Tieren eine abwechslungs­reiche Er­nährung, dank der die Eier größere Mengen an Omega-3-Fettsäuren ent­halten.

Da­rüber hin­aus ist die Bio-Landwirtschaft frei von Gen­technik und beim An­bau der Futter­mittel kommen keine chemischen Pestizide zum Ein­satz. Auch synthetische Futter­zusatzstoffe, wie sie in der konventionellen Haltung zum Beispiel ein­gesetzt werden, um das Ei­dotter orange zu färben, ver­wenden wir nicht.

Wenn Sie sich selbst von der Qualität unserer Bio-Eier über­zeugen möchten, dann lohnt sich ein Blick in unseren Online-Hofladen!

Online-Hofladen

Lassen Sie sich unsere Bio-Eier und andere leckere Geflügel­produkte ganz bequem nach Hause liefern!

Jetzt einkaufen!

War diese Antwort hilfreich?

Wir hoffen, dass wir Ihre Frage be­antworten konnten. Wenn Sie noch mehr zu diesem oder anderen Themen wissen möchten, dann können Sie uns gerne eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.

Weitere Fragen

Das könnte Sie interessieren

Luftaufnahme des Mustergeflügelhofs

Hof

Vertrauen durch Transparenz. Hier erhalten Sie Informationen und Ein­blicke in unseren Bio-Geflügel­hof in Hessen.

Mehr

Bio-Eier | Mustergeflügelhof Leonhard Häde

Produkte

Unsere Produkte über­zeugen durch einen hervor­ragenden Geschmack, Regionalität und einen geringen CO2-Fuß­abdruck.

Mehr

Huhn wühlt in der Erde | Mustergeflügelhof Leonhard Häde

Tierwohl

Unseren Hühnern geht es gut. Denn unser Engagement geht weit über die gesetz­lichen Richt­linien und Vor­gaben hinaus.

Mehr