Bio-Junghenne | Mustergeflügelhof

Bio-Junghennen-Aufzucht

Ab der 10. Lebens­woche genießen unsere Bio-Junghennen die frische Luft auf unseren groß­zügigen über­dachten Außen­terrassen. Sie sind gesund, robust und an jedes Außen­klima gewöhnt. Wenn die Tiere 17-19 Wochen alt sind, also kurz vor der Lege­reife, werden sie in einen unserer Legehennen­ställe umgestallt.

Wir ziehen oft mehr Bio-Junghennen groß, als wir für den eigenen Betrieb benötigen. In einem neuen Junghennen-Verkaufsstall werden die Tiere für den Verkauf ab Hof gehalten.

Icon: Fragezeichen | Mustergeflügelhof

Fragen und Hilfe

Bei uns können Sie nicht nur Bio-Junghennen kaufen – wir stehen Ihnen auch bei der Auf­zucht zur Seite. Egal, ob es um die Stall­planung geht, Haltungs­fragen geklärt werden müssen oder Sie Fütterungs­empfehlungen benötigen. Falls notwendig, dann kommen wir sogar persönlich vorbei!

Wenden Sie sich an uns:

Telefon: 05664 / 930 930
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das könnte Sie interessieren

  • Luftaufnahme des Mustergeflügelhofs Leonhard Häde

    Hof

    Vertrauen durch Transparenz. Hier erhalten Sie Informationen und Ein­blicke in unseren Bio-Geflügel­hof in Hessen.

    Mehr

  • Drei Bio-Eier | Mustergeflügelhof Leonhard Häde

    Produkte

    Unsere Produkte über­zeugen durch einen hervor­ragenden Geschmack, Regionalität und einen geringen CO2-Fuß­abdruck.

    Mehr

  • Huhn wühlt in der Erde | Mustergeflügelhof Leonhard Häde

    Tierwohl

    Unseren Hühnern geht es gut. Denn unser Engagement geht weit über die Richt­linien der Kontroll­institutionen hinaus.

    Mehr